Heimatverein Düngstrup e.V.

   
21. Mai 2017 Jubiläumswanderung

K640 Jubi Wanderung16Mit seiner Jubiläumswanderung erinnerte Peter Hahn an seine 1. Wanderung für den Heimatverein, die er vor 40 Jahren in der Region Heinefelde/Großenkneten bereits unternommen hat. Am Sonntag konnte der Wanderführer 34 Teilnehmer begrüßen.

Unser Wandergruppenleiter, Kalle Scheele, bedanke sich bei Erika und Peter Hahn mit einem kleinen Präsent für die Unterstützung. Der Wanderkreis, der schon seit über 50 Jahren, nach wie vor, Begeisterung bei den Mitgliedern des Heimatvereins Düngstrup hervorruft, soll auch noch weitere viele Jahre bestehen bleiben. Weitere Wanderführer, bzw. Verantwortliche wären von Vorteil. Nachdem man in Fahrgemeinschaft ins Wandergebiet gefahren ist, wanderte die Gruppe als ersten Anlaufpunkt auf die Hageler Höhe (42m ü.NN) Hier gab Peter Hahn interessante Informationen über die Wasserversorgung der Region. Der sandige Moränenrücken mit seiner Heidevegetation und dem lichten Eichenmischwald gab einen herrlichen Blick auf  die hügelige Geestlandschaft frei. Unser Wanderfreund Walter Kinzel informierte uns bei einem „Silphie Feld“ über die Pflanze durchwachsene Silphie, die heute mehr und mehr als Energieträger, als Alternative zum Mais, eingesetzt wird. Die Wanderung führte uns nun vorbei am Engelschen Moor. Es handelt sich um eine entwässerte Moorrestfläche mit unterschiedlichen Vegetationsformen wie Eichen-, Birken-, Kiefernwald, Schilffläche oder Krähenbeerenheide. Die Wanderung verlief weiter über Hellbusch nach Großenkneten. Im Gasthaus Kempermann wurde die obligatorische Pause mit Kaffee und Kuchen gemacht. Nachdem die Gesellschaft gestärkt war, wurde der Rückweg angetreten, der diesmal über das Breeschlatt und den Kneter Sand bis Hagel führte. Weiter verlief der wunderschöne Weg durch Wald und Flur bis zur Hageler Höhe. Gegen 18.00 Uhr erreicht man den Ausgangspunkt, wo sich Kalle Scheele im Namen aller Mitwanderer für die schöne Tour bedanke und auf die nächste Wanderung, 18. Juni 2017, mit Volker Reißner zum Bremer Bürgerpark hinwies.

K640 Jubi Wanderung3

K640 Jubi Wanderung13K640 Jubi Wanderung23


   
© Heimatverein Düngstrup