Heimatverein Düngstrup e.V.

   
27. Aug. 2017 Fahrradtour Colnrade/Rüssen

K640 ruessen 1Erich Picklapp als heutiger „Anführer“ der Wandergruppe im Heimatverein Düngstrup konnte zur Fahrradtour in die Region Colnrade bei bestem Wetter 21 Radler auf der Burgwiese begrüßen.

Weitere 14 Teilnehmer sollten noch unterwegs bei Bühren dazu stoßen. Nach kurzer Erklärung der vor uns liegenden Tour, machte sich die Gruppe entlang der Hunte auf den Weg in Richtung Katenbäker Berg. Nachdem die Hunte heute das erste Mal gequert war radelten wir weiter durch den Rosengarten, vorbei an Pestrup bis Bühren. Hier stießen die weiteren Radler zur Gruppe. Dank der großen Mithilfe von Erichs Ehefrau Margret, konnte die große Gruppe gut geführt werden. Die Reise führte erneut über die Hunte, vorbei an Hölingen bis Colnrade, wo der erste Halt eingelegt wurde. Beherzt wurden die Trinkflaschen gezückt und sich erfrischt. Anschließend wurde die Tour fortgesetzt in Richtung Natenstedt/Heiligenloh. Nachdem die Landstraße Colnrade – Twistringen gequert war, verlief der Weg nach rechts in Richtung Rüssen. In Anne’s Bauergartencafé konnte sich die Gruppe nach bis jetzt ca. 24 km zügig geradelten Kilometern an einem großzügigem Kuchen- und Wurst-/Fischbüfett bedienen. Nach ca. 1 Std. wurde sich wieder auf die „Drahtesel“ geschwungen um nun vorbei an Goldenstedt, Hartgenberger See bis Einen zu fahren. Hier konnte Erich Erklärungen zu den Verwüstungen, die vor einigen Wochen durch den Sturm verursacht waren, geben. Weiter verlief die Tour durch Altona, Hanstedt, Aldrup bis Lohmühle. Hier wurde der erst am Tag vorher, von Landrat und Bürgermeister, eingeweihte neue Fahrradweg bis Bühren benutzt. Hier verließen uns die aus Bühren und Umgebung stammenden Radler. Auf direktem Weg radelten wir nun bis zum Pestruper Gräberfeld, dem Ende der heutigen wunderbaren Fahrradtour. Auf dem Tachometer standen mittlerweile 48,x km. Erich bedankte sich, für die trotz der großen Anzahl der Radler, für das Durchhalten und disziplinierte Fahren.

 K640 ruessen 18
 K640 ruessen 44
 K640 ruessen 52
   
© Heimatverein Düngstrup