Heimatverein Düngstrup e.V.

   

02. Dezember 2012 Adventswanderung mit anschl. Feier

aventswanderungDie letzte Wanderung in diesem Jahr über ca. 8 km, die Erich Picklapp organisierte, führte uns am Sonntag, 2. Dez. 2012 vom Marktplatz in Wildeshausen erst in nordöstliche, anschließend in östliche und dann in südliche Richtung um Wildeshausen herum. Bei feuchtkalter Dezemberwitterung konnte Erich Picklapp 39 Wanderer unter denen sich auch der 1. Vorsitzende des Heimatvereins mit seiner Gattin befand, begrüßen.Die Wanderstrecke verlief über die Pagenmarsch, dem Krandel bis Spasche, weiter am Stadtfelde, am Reepmoor bis zum Neubaugebiet „Am grauen Immerthun“. Weiter durch die Feldmark, vorbei an Lüerthe bis wir nach ca. 2 Stunden am Rande der Lehmkuhle eintrafen und das Ausflugslokal „Waldschößchen“ am Stadtrand von Wildeshausen erreichten. Hier war ein Nebenraum festlich geschmückt und eingedeckt, um für die beginnende Adventsfeier einen würdigen Rahmen zu haben. Nachdem der Wandergruppenleiter, Peter Hahn, einige einleitende Worte an die Mitglieder gerichtet hatte, wurden weihnachtliche Geschichten sowie Weihnachtslieder vorgetragen und als ein Höhepunkt wurde unser langjähriger Wanderführer Ingo Kohls, als Wanderführer, aus Altersgründen, verabschiedet. Peter Hahn überreichte Ingo Kohls und seiner Frau Hildburg, als besonderen Dank der Wandergruppe im Heimatverein Düngstrup, einem ansprechenden Zinnteller. Gegen 18.00 Uhr verabschiedeten sich die Teilnehmer und wanderten zurück zum Ausgangspunkt oder direkt nach Haus.

   
© Heimatverein Düngstrup